Seite: kobec.de / Über Kobec

Die Kliniken von KOBEC

Die Fachabteilungen am EKO. bündeln ihre Kompetenz um Ihre bestmögliche Gesundheitsversorgung zu garantieren.  

 
Zur stationären Versorgung unserer Patienten halten unsere Fachabteilungen 521 Betten bereit. Über 120 Ärzte und Ärztinnen und mehr als 350 examinierte Pflegekräfte sind 24 Stunden für Sie da!

Speziell dafür sind die Klinik für Urologie als koordinierende Klinik, sowie die Frauenklinik, die Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie, die Klinik für Kinderchirurgie, die Klinik für Geriatrie und die Klinik für Diagnostische Radiologie eingerichtet.

Klinik für Urologie (koordinierende Klinik)

Die Klinik für Urologie und Kinderurologie bietet alle modernen diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten für Menschen mit Harninkontinenz und / oder Blasenentleerungsstörungen an. Zum diagnostischen Leistungsspektrum gehören insbesondere die digitale Röntgendiagnostik und EndoRadiologie, dynamische Miktionszystourethrographie inkl. Fisteldarstellung, die komplexe urodynamische Diagnostik inkl. Videourodynamik und nicht-invasiver Messung des Cough-Leak-Point bei Inkontinenz und Blasenentleerungsstörungen und deren Kombination. Das gesamte Spektrum  modernster konservativer und operativer Therapieverfahren bei Mann und Frau wird angeboten.

Sprechstunden

Allgemein

  • Di und Do von 13:00 bis 16:00 Uhr
    nach Vereinbarung unter urol. Ambulanz Tel. 0208 - 881 - 1220
    (auf Überweisung von Urologinnen/Urologen, Kinderärztinnen/ärzten),

Urodynamik

  • Di und Do von 13:00 bis 16:00 Uhr
    nach Vereinbarung unter urol. Ambulanz Tel. 0208 - 881 - 1220
    (auf Überweisung von Urologinnen/Urologen und Frauenärztinnen/ärzten)

Frauenklinik

Die Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe bietet die gängigen, modernen diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten für Patientinnen mit Harninkontinenz, Blasenentleerungsstörungen und Senkungsbeschwerden an. Zum diagnostischen Leistungsspektrum gehören die urodynamische Untersuchung mit nicht-invasiver Messung des Cough-Leak-Point bei Inkontinenz und Blasenentleerungsstörungen und deren Kombination und die "Pelvic floor" Sonografie. Wir bieten das gesamte Spektrum konservativer und operativer Therapieverfahren inklusive der vaginalen Netze bei der Frau an. 

Sprechstunde

Urogynäkologie

  • Di und Do von 13:00 bis 16:00
    oder nach Vereinbarung unter gyn. Ambulanz Tel. 881 - 3400
    (auf Überweisung von Urologinnen/Urologen und von Frauenärztinnen/ärzten)

Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Die Klinik der Allgemein-und Viszeralchirurgie am EKO bietet durch innovative Diagnostik und Therapie die Möglichkeiten zur optimalen Behandlung. Konservative und operative Verfahren finden hier Anwendung.

Im Rahmen der Koloproktologie werden alle Erkrankungen des Kolons, Rektums und Analkanals behandelt. Die Abteilung ist auf minimal-invasive Verfahren spezialisiert und bietet zu beinahe allen operativen Eingriffen am Darm das endoskopische oder laparoskopisch assistierte Verfahren an. 

Neben Eingriffen bei Hämorrhoidalleiden, bei Analfisteln und Abszessen führen wir auch komplexe Operationen bei komplizierten Fisteln und Rekonstruktionen bei Schließmuskelerkrankungen durch. Die modernsten OP-Verfahren werden eingesetzt.

Klinik für Kinderchirurgie

Auch für Kinder (vom Frühgeborenen bis zum Jugendlichen) mit Störungen bei der Kontrolle über Harn - und/oder Kotausscheidung ist unser Zentrum zuständig. Als Spezialisten stehen hierbei die Fachärzte der Klinik für Kinderchirurgie zur Verfügung. Aber auch die Klinik für Kinder und Jugendliche sowie das Sozialpädiatrische Zentrum tragen zur individuellen Behandlung der betroffenen Kinder bei. 

Sprechstunden

Harninkontinenz bei Kindern:

  • Dienstags:13.00 - 15.00 Uhr
  • Mittwochs 09.00 - 12.00 Uhr 

Stuhlinkontinenz bei Kindern:

  • Dienstags: 09.00 bis 12.00 Uhr
  • Freitags: 09.00 bis 12.00 Uhr

Alle Sprechstunden der Klinik werden in der Kinderambulanz des EKO.
auf Überweisung von Kinderärztinnen/Kinderärzten angeboten. 

Telefonische Terminvergabe: Mo - Fr von 09.00 - 16.00 Uhr unter 0208/881-1300

Klinik für Geriatrie

Die Abteilung Geriatrie befasst sich im Rahmen der ganzheitlichen Therapie während der stationären Behandlung systematisch mit dem Tabuthema Inkontinenz Ein wesentliches Instrument ist das Toilettentraining. Der Blasenkatheter ist bei uns auf Patienten mit sonst nicht therapierbarer Harnabflussstörung begrenzt. Es besteht eine intensive Zusammenarbeit mit den Abteilungen Urologie und Gynäkologie.

Sprechstunde

Urogeriatrie

  • Di und Do von 13:00 bis 16:00
    Uhr oder nach Vereinbarung unter gyn. Ambulanz Tel. 881 - 3400
    (auf Überweisung von Frauenärztinnen/ärzten)

Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie

Die Klinik erbringt bei entsprechender Indikation alle modernen bildgebenden Verfahren bei Erkrankungen des Beckenbodens wie Stuhl- und oder Harnhalteschwäche und Stuhlentleerungsstörungen.

Weitere Informationen zum Zentrum

Das Kontinenz- und Beckenbodenzentrum ist ein interdisziplinäres Zentrum aus Kliniken des EKO. und kooperierenden niedergelassenen Praxen.